Mein Arten-Retter-Garten

320 Seiten / Band 1: Insekten / 245 x 297 cm

In den vergangenen 15 Jahren ist es mir gelungen, unseren 180 qm großen Stadt-Garten so zu gestalten, dass unterschiedlichste Insektenarten dauerhaft vorkommen. Welche Arten das sind und wie der Garten umgestaltet wurde, können Sie in meinem neuen Buch „Mein Arten-Retter-Garten“, welches voraussichtlich  im Frühjahr 2024 erscheinen wird, nachlesen.

 

Mein Ziel war es, die Biodiversität unseres Gartens unter die Lupe zu nehmen. Vorkommende Insekten wie auch die Nahrungs- und Lebensraum spendenden Pflanzen zu dokumentieren, um ihre Abhängigkeiten und Kooperationen deutlich zu machen.

 

Das Ergebnis: Auf nur 180 qm Gartenfläche inmitten der Wuppertaler Innenstadt konnten sich in den vergangenen Jahren beispielsweise 57 Wildbienenarten, 48 Schmetterlingsarten, 29 Schwebfliegenarten, 41 Wespenarten und viele weitere Insekten ansiedeln.

 

Blick in das Buch...

Schmetterlinge

Wildbienen

Schwebfliegen / Fliegen

Wespen

Ameisen

Pflanzenläuse

Zikaden

Wanzen

Käfer

Ohrwürmer

Heuschrecken


Wildbienenhelfer-Buch

3. überarbeitete Neuauflage

248 Seiten / 860 fotografische Abbildungen / 24 Illustrationen

Als ich 2014 mit den Recherchen zu der ersten Auflage dieses Buch­projektes begann, wurde mir klar: Die wenigsten Menschen kennen Wildbienen. Dass 565 belegte Wildbienenarten allein in Deutschland vorkommen, wusste kaum jemand. Immer mehr Menschen interes­sieren sich zunehmend für Insekten und entdecken den wahren Wert heimischer Pflanzen. Um diese Entwicklung weiterhin zu unterstüt­zen, habe ich viel Zeit in die vorliegende überarbeitete Neuauflage investiert. Informationen wurden aktualisiert, Tabellen optimiert, 315 neue Fotografien wurden eingefügt und neue Zeichnungen einiger Bienen sind entstanden. Insgesamt beinhaltet das Buch über 860 fotografische Abbildungen und 24 Illustrationen.

 

Ich möchte mit alldem zum „genauen Hinschauen“ und zu einem „liebevollen Blick“ verführen. Auch wenn der Gedanke nicht neu ist, letztlich kann man nur schützen, was man kennt. 


Wildbienenhelfer-Buch – 3. Auflage

248 Seiten / Hardcover  / 215 x 280 mm

Verlag: TiPP 4 GmbH / Rheinbach

Printed in Germany, 3. Auflage

© 2023 Verlag TiPP 4 GmbH / www.tipp4.de

ISBN 978-3-9439692-7-6

 

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands.

 

Für den Versand in das Ausland benötigen wir eine Telefonnummer von Ihnen. Geben Sie diese bitte in das Feld "Anmerkung zur Bestellung" ein.

44,90 €

  • verfügbar
  • Versand erfolgt innerhalb von 3-5 Werktagen

Das Wildbienen-Helfer-Buch

Das Wildbienenhelfer-Buch macht jeden - der will - zum Wildbienenhelfer.

Es beschreibt:

Wie erkenne ich Wildbienen

Welche Pflanzen brauchen sie

Wie schaffe ich optimalen Lebensraum

 

Das Buch führt nach Monaten gegliedert durch die Wildbienensaison und zeigt anschaulich, welche Pflanzen den Insekten Nahrung bieten und welche Wildbienen wann unterwegs sind. Jeder, der einen Garten, Balkon oder andere Pflanzmöglichkeiten hat, kann gezielt das Nahrungsangebot für die bedrohten Insekten verbessern.

 

Es ist ein Buch für Entdecker und alle, denen unsere Artenvielfalt am Herzen liegt. Es ist so anschaulich wie möglich gestaltet, damit “Groß & Klein“ in die faszinierende Thematik der Wildbienen und ihre Nahrungspflanzen eintauchen können. Gartenbesitzer können mit gezielter Bepflanzung sehr viel für den Schutz der Wildbienen und gleichzeitig für viele weitere Insekten wie Schmetterlinge, Schwebfliegen oder Käfer tun. Unsere Gärten sind wichtige Inseln der Nahrungsvielfalt. 

 

Wie nisten Wildbienen? Durch das „Aufräumen“ unserer Gärten vernichten wir Nistplätze oder beseitigen unwissend die in Pflanzenstängeln oder Totholz befindlichen Larven vieler Wildbienenarten. Viele Arten überwintern in vertrocknetem Pflanzenmaterial oder in totem Holz. Auch hier ist es gut zu wissen, was wir ändern oder vermeiden können. Versiegelte Bodenflächen verhindern, dass Wildbienen unterirdische Nistmöglichkeiten finden. Wußten Sie dass die meisten Wildbienen-Arten unter der Erde nisten?

 

Umdenken, genauer hinschauen und wildbienenfreundlich handeln.

Dabei unterstützt das Wildbienenhelfer Buch.


Aufbau des Buches


Nach Monaten gegliedert

Das Buch führt nach Monaten gegliedert durch ein Wildbienen-Jahr. Welche Biene fliegt in welchem Monat und welche Pflanzen sucht sie dann auf.



Bienen Porträts

Wildbienen die in unseren Gärten vorkommen und weitere seltene Arten werden vorgestellt.

Kurzbeschreibung / Originalgröße der Biene als Grafik / verschiedene Ansichten der Wildbienen / stichhaltig beschreibender Text



Pflanzen Porträts

Heimische Blühpflanzen und wichtige Gartenpflanzen – wieviel Pollen und Nektar bieten sie, welche Pflanzen werden von hochspezialisierten Wildbienen aufgesucht, sind die Pflanzen heimisch ...



Pflanzenwahl oligolektischer Wildbienen

In übersichtlichen Tabellen wird die Pflanzenwahl oligolektischer und streng oligolektischer (Pollenspezialisten) Wildbienen vorgestellt. 



Blühpflanzen für Balkon, Fensterbank und Terrasse

Wichtige Informationen zu untauglichen Balkonpflanzen wie Geranie und Co. + Tipps für eine sinnvolle, nachhaltige und zugleich schöne Bepflanzung.



Nisthilfen – Kuckucksinsekten

Wie sollten Nisthilfen aussehen. Taugliches und untaugliches kurz vorgestellt.



Wildbienen und ihre Bedeutung in der Natur

Ein Text von Dirk Peters über Bienen und Wildbienen.



Körperbau & Sinnesorgane

Der Wildbienenkörper – Charakteristik der Ordnung



Schlafende Wildbienen

Wie schlafen Wildbienen?




Sinnestäuschung – nur so tun, als ob

Zum Verwechseln ähnlich – Überlebensstrategie vieler Insekten.



Blick in das Buch / 3. Auflage